Blog


Juni 8, 2018

Stellen für Kulturagent*innen sind besetzt

Kulturagent*innen müssen über breite Ressourcen verfügen: Nebst systematischem Denken und Management Skills, um mit den verschiedensten Anspruchsgruppen zusammenarbeiten zu können, sind gleichzeitig klare künstlerische Visionen und eine hohe Sensibilität für kulturelle und schulische Kontexte gefordert.

Die Geschäftsstelle Kulturagent*innen Schweiz hat über 300 Bewerbungen potentieller Kulturagentf*innen geprüft und 33 Interviews durchgeführt. Die grosse Anzahl an Bewerbungen spricht bereits jetzt für eine starke Wahrnehmung und ein grosses Interesse am Projekt.

Nach Absprache mit den Förderpartnern has sich die Geschäftsstelle für sechs Kulturagent*innen entschieden, welche ab dem 1. August 2018 ihre Tätigkeit an den Partnerschulen aufnehmen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!