Home


Kulturagent.innen für kreative Schulen

«Kulturagent.innen für kreative Schulen» ist ein Projekt für kulturelle Bildung und Schulentwicklung. Es hat zum Ziel, an Schulen ein qualitativ hochwertiges, fächerübergreifendes und bedarfsorientiertes Angebot der kulturellen Bildung zu realisieren und in den Schulalltag zu integrieren. Das Projekt ermöglicht Schulen, ihre Tätigkeiten auf dem Gebiet der kulturellen Bildung strategisch anzugehen und in die Schulentwicklung zu integrieren. Die Schulen öffnen sich für Impulse von aussen und profitieren von den Methoden von Kunst und Kultur.

«Kulturagent.innen für kreative Schulen» ist initiiert und gefördert von der Stiftung Mercator Schweiz in Zusammenarbeit mit den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, Bern, Freiburg, St. Gallen, Thurgau, Wallis und Zürich. Für die Umsetzung des Projekts wurde der gesamtschweizerische Verband Kulturvermittlung Schweiz mandatiert.
Die Durchführung in den ersten Schulen ist im August 2018 gestartet. Die Kantone Appenzell Ausserrhoden, St. Gallen und Thurgau folgen in der zweiten Staffel im Sommer 2019. Das Projekt dauert jeweils vier Jahre. Insgesamt werden 9 Kulturagenten an 18 Schulen arbeiten.

Aktuell


14. September 2018

Partnerschulen in der Ostschweiz gesucht!

Schulen aus den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, St. Gallen und Thurgau können sich ab sofort für die Teilnahme an «Kulturagent.innen für kreative Schulen» bewerben. Alle Informationen finden Sie im unten stehenden Bewerbungsformular für Schulen. Bitte füllen Sie dieses digital aus, am besten im Acrobat Reader. Die Bewerbungsfrist läuft bis Montag, 19. November 2018.

Bewerbungsformular für Schulen im Kanton Appenzell Ausserrhoden

Bewerbungsformular für Schulen im Kanton St. Gallen

Bewerbungsformular für Schulen im Kanton Thurgau

6. September 2018

Es geht los! Start an den Partnerschulen

Am 1. August 2018 haben sechs Kulturagent.innen ihre Tätigkeiten an den zwölf Partnerschulen in den Kantonen Bern, Freiburg, Wallis und Zürich aufgenommen. Ein.e Kulturagent.in wird über einen Zeitraum von vier Jahren jeweils zwei Partnerschulen begleiten, ein fächerübergreifendes und bedarfsorientiertes Angebot der kulturellen Bildung realisieren und in den Schulalltag integrieren. In der ersten Phase geht es darum, die spezifischen Kontexte und Rahmenbedingungen der jeweiligen Schulen im Detail kennenzulernen.

6. September 2018

Projektblog schon bald online

Im Herbst 2018 geht der Projektblog von «Kulturagent.innen für kreative Schulen» auf kulturagenten.ch online. Die Kulturagent.innen werden hier regelmässig Einblicke in ihre Arbeit gewähren, fachkundige und künstlerische Beiträge rund um die Themen Kulturvermittlung und Schulentwicklung verfassen, Rezensionen zu relevanten Publikationen zur Verfügung stellen sowie Gastbeiträge veröffentlichen. Ausserdem können Sie hier die sechs Kulturagent.innen im Portrait näher kennenlernen.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter. Sie erhalten damit alle wichtigen Schritte des Projektes als Mail.


Welche Funktion? Ich bin...